Mittwoch, 10. Februar 2016

Syoss "Ceramide Complex - Anti Haarbruch" [Review]


Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich vor ca. zwei Wochen ein Paket ausgepackt habe und das brandneue Shampoo von Syoss zum Vorschein kam. Ich bedanke mich auf diesem Weg recht herzlich bei dem Team von Syoss, dass ich das Produkt testen durfte.


Syoss "Ceramide Complex - Anti Haarbruch" Shampoo

Das Shampoo aus der neuen "Ceramide Complex"-Reihe von Syoss ist ansprechend gestaltet und passt optisch sehr gut zu den übrigen (Shampoo-)Produkten von Syoss. Die 500ml Flaschen sind immer recht groß und natürlich auch entsprechend schwer in der Hand, allerdings bekommt man dafür auch viel Produkt für sein Geld und es ist mehr als ergiebig.
Der Duft des Shampoos ist sehr angenehm, eine bestimme Duftrichtung kann ich dabei allerdings nicht feststellen. Eine kleine Menge des Shampoos reicht aus, um es ordentlich schäumen zu lassen und optimal im Haar zu verteilen. Die "Schaumintensität" ist mir persönlich bei einem Shampoo immer sehr wichtig, da ich bei geringer Schaumbildung  nicht das Gefühl habe, dass Haare und Kopfhaut ausreichend gereinigt werden. Nach der Anwendung sehen die Haare sehr gepflegt aus und haben einen schönen Glanz. Weniger Haarbruch kann ich aber (nach zwei Wochen regelmäßiger Benutzung) nicht feststellen. Allerdings erwarte ich bei solchen Dingen grundsätzlich keine Wunder. 
Ich finde das Shampoo aber dennoch sehr gelungen, meine Haare glänzen toll, liegen gut und sehen gesund und gepflegt aus. Mehr erwarte ich von einem Shampoo eigentlich nicht. Ich werde mir das "Ceramide Comples" Shampoo also wieder kaufen und werde mir in der nächsten Zeit zusätzlich die dazu passende Spülung und Haarkur kaufen.


Siehe auch:
Syoss - Haarpflege 

Donnerstag, 4. Februar 2016

Labello "Care & Color 2 in 1 Lippenpflegestift" [Review]


Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich vor ca. zwei Wochen einen Brief ausgepackt habe und die brandneue Lippenpflege von Labello zum Vorschein kam. Ich bedanke mich auf diesem Weg recht herzlich beim Rossmann Blogger Newsletter und dem Team von Labello, dass ich das Produkt testen durfte.


Labello "Care & Color 2 in 1 Lippenpflegestift" red

Der Hersteller sagt: "Labello Care & Color Red beinhaltet eine innovative 2in1 Technologie: die Formel bestehend aus einem inneren Pflegekern mit Panthenol und einem äußeren Farbmantel pflegt intensiv und verleiht Ihren Lippen einen wundervollen roten Farbton."

Fazit: Ich bin ein großer Fan von Labello und habe bereits eine ganze Horde an "Labellos" zu Hause. Gerade im Winter bzw. in der kalten Jahreszeit brauchen meine Lippen immer eine besondere Portion an Pflege, damit diese nicht trocken, spröde oder rissig sind. Dabei finde ich den neuen "care & color" Lippenpflegestift von Labello sehr gelungen, da er in der Mitte einen Pflegekern mit Panthenol beinhaltet und somit die Lippen optimal pflegt. In dem folgenden Bild seht ihr den Lippenpflegestift vom Nahen.

 
Das Design des Labellos ist sehr klassisch und sorgt mit seinem großen und typischen Labelloschriftzug für eine schnelle Wiedererkennung. Der Duft des Lippenpflegestiftes ist angenehm und nahezu neutral, auf den Lippen hat er aber denoch einen sehr leckeren Geschmack. Er lässt sich sehr einfach und gezielt über die Lippen gleiten und versorgt sie durch den Panthenolkern tatsächlich ausgezeichnet und über einen langen Zeitraum mit Feuchtigkeit. Die Farbabgabe ist sehr dezent, aber für meinen Geschmack genau richtig. Er verstärkt vielmehr die eigene Lippenfarbe mit einem dezent roten Farbhauch.


Es gibt den "care & color" Lippenpflegestift auch noch in der Farbe "nude" zu kaufen und da mich die Version "red" mehr als überzeugt hat, werde ich mir in der nächsten Zeit auch noch diese Version kaufen. So bin ich für den Alltag und die kommenden kalten Tage perfekt ausgestattet.


Siehe auch:
Labello - Produktsortiment 


Sonntag, 31. Januar 2016

Meßmer Tee


Meßmer Tee "Kanadischer Maple - Waldfrüchte Ahornsirup"

Ich habe mir den "Kanadischer Maple"-Tee von Meßmer gekauft, da ich ihn optisch total ansprechend finde (Verpackungsopfer lässt grüßen) und außerdem wissen wollte, wie Ahornsirup in einem Tee wohl schmecken mag. 
Zuerst muss ich sagen, empfand ich den Geschmack als sehr komisch. Irgendwie eine Mischung aus Waldfrucht und etwas Seltsamen, dass ich nicht genau definieren kann. Einige Tassen später habe ich gemerkt, dass dieses komische das Ahornsirup ist und irgendwie doch lecker ist und gut mit Waldfrucht zusammen passt. Ich würde mir diesen Tee zwar trotzdem nicht noch einmal kaufen, aber eine interessante Komposition ist es trotzdem und einen Versuch allemal Wert.



Meßmer Tee "Himbeere-Waldmeister"

Ich liebe Waldmeister und hatte vorher schon einen klassischen "Waldmeister-Tee" Zuhause. Da habe ich natürlich große Augen bekommen, als ich die Geschmacksrichtung in Kombination mit Himbeere entdeckt habe. 
Der Tee duftet nicht nur beim Aufbrühen super lecker nach genau diesen Geschmacksrichtungen, er schmeckt auch so! Für Fans von Waldmeister also genau das Richtige. Ich werde mir diesen Tee auf jeden Fall wieder kaufen, sobald ich ihn aufgebraucht habe.


Siehe auch:
Meßmer

Sonntag, 24. Januar 2016

Maybelline "The falsies Push up Dream Mascara" [Review]


Ich habe mich wahnsinnig gefreut, als ich vor ca. zwei Wochen einen Brief ausgepackt habe und die brandneue Mascara von Maybelline zum Vorschein kam. Ich bedanke mich auf diesem Weg recht herzlich beim Rossmann Blogger Newsletter und dem Team von Maybelline, dass ich das Produkt testen durfte.


Maybelline New York "The falsies Push up Dream Mascara"

Der Hersteller sagt: "Mehr Volumen. Mehr Länge. Mehr Schwung. Erlebe, wie weit deine Wimpern gehen können. Bereit für den Push-up-Effekt?
  • Unsere beste Bürste pusht die Wimpern um bis zu 45 Grad.
  • Die speziellen Borsten in Körbchenform trennen die Wimpern fächerförmig und lassen die Augen dadurch größer wirken.
  • Die besondere Textur der Mascara verleiht den Wimpern dramatische Fülle und garantiert ein leichtes Tragegefühl.
  • Für dramatisch lange, volle Wimpern und einen unwiderstehlichen Augenaufschlag."

Fazit: Ich benutze quasi jeden Tag Mascara und war daher sehr gespannt, wie die neue "the falsies Push up Dream Mascara" von Maybelline in der Anwendung und im Ergebnis sein wird. Das Design finde ich sehr ansprechend und sie ist mit ihrer rot/pinken und glänzenden Farbe sehr auffällig. Die Bürste mit ihrer "Körbchenform" macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Im folgenden Bild könnt ihr euch die Bürste genauer anschauen.

 
Der Geruch ist zu meiner großen Freue nicht allzu aufdringlich und penetrant, sondern relavtiv "neutral". Ebenfalls gut gefällt mir, dass bei jeder Benutzung sehr wenig bzw. genau die richtige Menge Mascara auf dem Bürstchen ist und man nicht jedesmal eine Portion an der Öffnung abstreifen muss. 
Die Anwendung ist sehr einfach und lässt sich auch anhand der Bürstenform sehr leicht ud gezielt auftragen. Was das Ergebnis angeht bin ich allerdings hin und hergerissen. Zum einen finde ich, dass die Wimpern zwar sehr lang aussehen und einen schönen Schwung haben, auf der anderen Seite kleben diese aber leider etwas zusammen, wie ihr auch im Bild unten sehen könnt. Das linke Bild ist ohne Mascara, das in der Mitte nach einer Schicht und das rechte Bild zeigt die Mascara nach zwei Schichten. Auffällig ist auch, dass ich keinen wirklichen Unterschied zwischen einer- und zwei Schichten feststellen kann.
Die Mascara gehört mit ihren ca. 10€ zur mittleren Preisklasse. Ich würde sie mir nicht nachkaufen, da mich das Ergebnis (wenn auch leicht) von Fliegenbeinen zu sehr stört.
 



Siehe auch:
Maybelline - The falsies Push Up Dream Mascara 

 

Mittwoch, 20. Januar 2016

Meine Weihnachtsgeschenke [Teil 2]

Vor einiger Zeit habe ich euch den ersten Teil meiner Weihnachtsgeschenke gezeigt (siehe Post), daher zeige ich euch in diesem Post den zweiten und letzten Teil meiner Geschenke.


Aldo Vandini Limited "Handpflege to go"

Ich liebe die Produkte von Aldo Vandini und habe bereits jede Version davon als Bodylotion zu Hause. Der Duft ist traumhaft einmalig und sehr intensiv. Die Größe ist tatsächlich perfekt für die Handtasche bzw. für Unterwegs. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welche ich davon als erstes benutzen soll.


Victoria`s Secret Bodylotion "Noir Tease"

Von Bodylotions kann ich nie genug haben und wenn sie dann auch noch von Victoria`s Secret sind, erst recht nicht. "Noir Tease" duftet sehr angenehm herb/frisch. Besonders toll an diesen intensiven Düften finde ich, dass sie auch auf der Kleidung wahrnehmbar sind und teilweise sogar länger duften, als Parfüm.


Claires Wimpernzange

Von meiner Schwester habe ich diese unglaublich hübsche Wimpernzange geschenkt bekommen. Ich wollte mir schon lange eine kaufen, aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen. Ich habe mich daher ganz besonders über diese Wimpernzange gefreut, die nebenbei erwähnt, ein richtiger Blickfang ist.



Bombcosmetics "Badebomben"

Über diese beiden Badebomben in Tortenform habe ich mich auch riesig gefreut. Sie duften wunderbar und da es in meiner Nähe leider kein "Bombcosmetics" gibt, freue ich mich, sie bald zu testen.


Hema "Gesichtsmasken"

Ich benutze ca. ein- bis zweimal die Woche eine Gesichtsmaske, die Masken von Hema habe ich vorher aber noch nie gesehen. Ein leutchen in den Augen habe ich insbesondere bei der Version "coconut water" bekommen (ich liiiiiiiiiiiebe Kokosnuss) und bin sehr gespannt, wie sie duften und in der Anwendung sind.


accentra bath & body Body Cream "lotus flower"

Die Bodylotion von accentra hat eine wunderschöne Form und sieht damit sehr edel aus. Ich habe sie allerdings noch nicht geöffnet, da ich noch so viele andere Bodylotions in Verwendung habe. Auf den Duft bin ich aber schon mehr als gespannt.



Yankee Candle "cosy by the fire" und "berry truffle"

Hach ja... eine meiner großen Schwächen! Yankee Candles! :D Ich habe mich seeehr sehr sehr über diese beide Duftkerzen gefreut und da ich beide Versionen vorher noch nicht kannte, umso mehr. Beide duften wahnsinnig gut, in "berry triffle" habe ich mich aber sofort verliebt.



Hema "Foaming Shower Gel"

Sehr innteressant finde ich diese drei Produkte von Hema. Alleine die Form der Showergele sieht man nämlich nicht alle Tage. Ich habe sie noch nicht getestet, kann es aber kaum erwarten sie zu benutzen und an ihnen zu schnuppern.



Dresdner Essenz "Dreckspatz Badebox"

Ich liebe die Produkte von Dresdner Essenz und habe mich daher sehr über diese tolle Badebox gefreut. Ich werde den Inhalt nun nach und nach testen und bin gespannt, wie es sich damit baden lässt.


Victoria`s Secret Bodylotion "Sensual Blush"

Ein weiteres Highlight meiner Weihnachtsgeschenke ist die Bodylotion "sensual blush" von Victoria`s Secret. Obwohl ich eigentlich schon genug Bodylotions in Benutzung habe, musste ich sie trotzdem sofort testen. Der Duft ist der Wahnsinn.., unglaublich lecker und intensiv! Ich benutze immer nur ein ganz kleines bisschen, damit ich möglichst lange etwas davon habe! :D




Das war der zweite Post zu meinen Weihnachtsgeschenken! 
Gefällt euch ein Teil davon besonders?